Neue und gebrauchte Yachten bei yse

 

Yachtsport Eckernförde ist ein international tätiges, erfolgreich etabliertes Yachthandelsunternehmen. Seit 1988 ist das Unternehmen stetig gewachsen und gehört heute zu den wenigen, langjährig erfahrenen Firmen in der Yachtbranche.

Der Gründer und Eigentümer Thomas Nielsen segelt seit seiner Jugend als begeisterter Fahrtensegler und erfolgreicher Regattasegler auf sehr vielen verschiedenen Yachten und nutzt jede Gelegenheit um mit seiner Familie auf dem Wasser zu sein.

 

Von Beginn an war es für die Crew von Yachtsport Eckernförde klar, dass man nicht nur neue und gebrauchte Yachten verkaufen wollte, sondern, dass auch der gesamte Service rund um die Yacht von elementarer Bedeutung ist.

 

 

 

YSE bietet seinen Kunden ein ganzheitliches Konzept:

 

  • Eine umfassende und kompetente Beratung hinsichtlich des geeigneten Bootstyps.

  • Die gründliche Auswahl der für das Fahrtgebiet und die gewünschte Nutzung sinnvollen und notwendigen Ausrüstung.

  • Die Empfehlung von Yachtversicherungen.

  • Ein gut sortiertes, großes Segelsportfachgeschäft direkt am Hafen.

  • Einen weltweiten Auslieferservice mit eigenen Yachttechnikern.

  • Einen Liegeplatz im eigenen Hafen in Eckernförde.

  • Ein eigenes Hallenwinterlager mit Vollservice in Eckernförde und in Estland auf der Insel Saaremaa.

  • Qualifiziertes, mit den Yachten langjährig bestens vertrautes Servicepersonal.

  • Einen weltweit zuverlässig agierenden After-Sale-Service.

  • Alle technischen Voraussetzungen zur Pflege und Reparatur der Yachten in Eckernförde (u.a. beheizte Werfthalle).

 

 

Historie des yse-Yachthandels

 

Wir haben große Erfahrung mit sportlichen Regattabooten und eleganten Fahrtenyachten.

 

1985 haben wir mit dem Yachthandel begonnen und haben 7 Jahre lang, in jedem Jahr mit einem neuen H-Boot, Regatten zwischen Finnland und Italien sehr erfolgreich gesegelt und auch Segel für das H-Boot in Zusammenarbeit mit unserem Segelmacher entwickelt. Viele neue und gebrauchte H-Boote haben wir in dieser Zeit verkauft.

 

Auch den Int. 806 von OL-Boats aus Dänemark haben wir in Norddeutschland etabliert.

Später kamen dann Dynamic Yachten aus DK von der Dynamic 2000 bis hin zur Dynamic 43 hinzu.

Wir haben als erste in Deutschland die 2.4 mR Klasse, heute Paraolympische Klasse,  gezeigt und verkauft.

Die Microtross aus Finnland und die Bonita 767, auch wieder aus Dänemark, haben wir sehr erfolgreich verkauft.

Ein besonderer Exot in unserer Historie war der Verkauf einer neuen Najad an einen japanischen Kunden.

Die Melges 24, eines der spannendsten Regattaboote weltweit, haben wir in Norddeutschland in den 90er Jahren eingeführt, erfolgreich gesegelt und verkauft

 

Dehler Yachten haben wir nicht nur fast 10 Jahre lang verkauft, sondern einige Yachten auch perfekt für Regatten optimiert. Die bekannte Dehler 39 Lollipop wurde auch aufgrund unserer Umbauten 4 x Deutscher IMS Meister. Mit unserer eigenen, bekannten roten Dehler 29 Chaos ventinove wurden wir unter anderem Deutscher Vizemeister und Ranglistenerster.

 

Die Fahrtenyachten Compromis und C-Yacht von Zaadnoordijk, Niederlande, haben wir für kurze Zeit in Deutschland vertreten, die Vertretung dann aber wieder abgegeben.

 

2004 wurde uns dann die Vertretung für Dufour Yachten aus La Rochelle, Frankreich angeboten. Wir haben viele Dufour Yachten von 32 bis 52 Fuß auf der Ost- und Nordsee, dem Mittelmeer und Atlantik ausgeliefert und für unsere Kunden optimal und sehr individuell ausgestattet. Mit unserer eignen Dufour 40 Perf.Chaos quarante waren wir einige Jahre auf den Regattabahnen unterwegs und waren über drei Jahre die erfolgreichste deutsche Yacht beim internationalen Baltic Sprint Cup und u.a. Deutscher ORC Vizemeister.

 

Seit 2008 bieten wir die sehr hochwertigen, grundsoliden, sportlich eleganten Fahrtenyachten von Saare Paat AS aus Estland an. In kurzer Zeit ist es uns, in sehr enger und guter Zusammenarbeit mit der Werft, gelungen Saare Yachten in Deutschland als Premiummarke zu etablieren.

Durch intensive Kontakte zur Werft hatten wir immer maßgeblichen Einfluss auf den Bau und die Gestaltung dieser Yachten. Viele Details an Deck und unter Deck auf den Saare 38 basieren auf unseren Ideen und Wünschen. Die vielfältigen Innenraumkonzepte der neuen Saare 41ac stammen komplett von Yachtsport Eckernförde.

Mitte 2012 haben wir unsere Zusammenarbeit mit Dufour-Yachts beendet und konzentrieren uns ganz auf die hochwertigen Yachten von Saare Yachts aus Estland.

 

Eine eher ungewöhnliche Aufgabe ergab sich durch unsere guten Konktakte ins Baltikum als wir die Markteinführung der innovativen, faltbaren RIB Schlauchboote eines Herstellers aus St. Petersburg / Russland begleiten durften. Das Yachtsport Eckernförde Team hat das gesamte Marketing mit der Findung der neuen Bezeichnung F-RIB und dem neuen Logo entwickelt.

 

Zum 1.8.2016 habe ich in Estland die Firma Saare Yachts OÜ gegründet. Zusammen mit der gesamten Werftcrew und mit dem längjährigen Geschäftsführer Peeter Sääsk werden wir weiterhin die großartigen Saare Yachten bauen und zukünftig auch ein Winterlager und eine Refit- und Reparaturabteilung bieten.

Die Baurechte, Formen, Maschinen und Werkzeuge, sowie Grundstück und Halle in Nasva, in der Nähe von Kuressaare auf der Insel Saaremaa wurden übernommen.

 

 

Immer bieten wir auch attraktive gebrauchte Yachten an. Teilweise sind das Inzahlungnahmen aus dem Verkauf einer neuen Yacht, oder auch Yachten die wir im Kundenauftrag anbieten. Einige Yachten haben wir auf diese Art und Weise jetzt schon mehrfach verkauft, ob H-Boot oder Bonita, Dehler Yacht oder Dufour, viele Yachten kommen zu uns zurück, wenn Sie denn später wieder verkauft werden sollen.