Saare Eigner berichten

 

In diesem Bereich zeigen wir Berichte, Fotos und Videos

unserer Saare Segler und Eigner.

 

 Bitte schicken Sie uns Ihre schönsten Fotos und Videos, spannende Regattaberichte und Ergebnisse und stimmungsvolle Beschreibungen von den Törns mit Ihrer Saare per Mail an info@yse

 

 

Die Saare 38 PONO haben wir für lange Reisen ausgestattet.

Unter anderem sind ein Windgenerator und ein Wassermacher eingebaut.

Das Rollgroßsegel im Selden Mast und die beiden Vorsegelreffanlagen bieten maximalen Segelkomfort. Wenn es stärker aufbrist, braucht der Eigner, die auch viel alleine segeln will, nicht auf das Vorschiff und muss nicht eine große Genua zu einer kleinen Fock rollen. Er rollt das große Vorsegel ein und zieht ganz sicher und bequem vom Cockpit aus die kleine Fock am Kutterstag raus  -  und weiter geht's.

 

Im Juni fuhr die Saare 38 in Schottland durch den Caledonian Canal, die Reise geht dann weiter in die Irische See und dann gen Süden nach Frankreich.

 

Klar zur Saison 2018 liegt die Saare 41ac Joy im Hafen von Boltenhagen.

Für diesen Eigner ist es bereits die zweite Saare, er hatte erst eine Saare 38 und ist mit dem Eintritt ins Rentenalter auf die große Schwester 41ac umgestiegen.

Vom neuen. stolzen Eigner aus Meck-Pom. bekamen wir diese Fotos. Kurz nach dem Kauf lag unsere Vorführyacht Saare 41ac 2018 noch in Eckernförde im Wasser.

Diese Yacht stellen wir auf der BOOT Düsseldorf 2018 aus, im Frühjahr holt der neue Eigner das Schiff dann in Eckernförde ab.

Foto:  Dr. Lutz Dziwisch, Saare 41cc  SEAFISH

Diese Mail von dem dänischen Eigner der Saare 46sc Bau Nummer 001 erreichte uns am 15.8.2016. Er hatte das Schiff Anfang Juni in Kuressaare im Werfthafen übernommen und einen schönen und erholsamen Ostseetörn ohne jegliche negativen Zwischenfälle mit dem nagelneuen  Schiff gesegelt.

Sommertörn mit der SEAFISH, einer Saare 41cc

Rund Seeland im Sommer 2016

 

Saare 38   PÖHJATUUL   (estnisch:  Nordwind)     auf dem Ijsselmeer.

2015

Saare 41cc Foto: Dr. Lutz Dziwisch
Saare 41cc unter Gennaker. Foto: Dr. Lutz Dziwsch
Saare 41cc auf See. Foto: Dr. Lutz Dziwisch
Stolzer Saare 41cc Eigner am Rad. Foto: Susanne Dziwisch
Saare 41ac hoch am Wind. Foto: Dr. Jörg Maas
Der perfekte Liegeplatz längseits an der Schäre in Westschweden im Sommer 2015. Foto: Ronja Nielsen
Saare 41ac hoch am Wind in der Flensburger Förde. Foto: Dr. Jörg Maas
Mit der Saare 38 auf Sommertour in Westschweden. Foto: Peter Clausen
Foto: Peter Clausen
Auch kleine Segler haben viel Spaß auf der Saare 38. Foto: Peter Clausen
Sonnenuntergang. Foto: Peter Clausen
Nachtregatta Aerö Rund 2015 mit der Saare 41ac Chaos nelikümedüks. Foto: R. Lange

Mail eines Saare 41ac Eigners im Mai 2015:

Zitat: " Das Pfingstwochenende hat Spaß gemacht: bei knapp 4 Bft. am Wind 8,5 und auch mal 9 Knoten geloggt - das Boot läuft wirklich super."

 

Vorher hatte dieser Eigner eine Dehler 39 SQ, er weis also sehr genau wie ein gutes, schnelles Boot segeln muss.

Diese Saare 41ac ist mit einem Rollmast von Selden und einem vertikal durchgelatteten EPEX Großsegel von Elvström, sowie der EPEX Genua III ausgestattet.

 

Saare 41cc. Foto: Dr. Luzian Dziwisch
Springen oder nicht springen? Das ist hier die Frage. Foto: Niels Nielsen
Mit der Saare 38 unter Gennaker durch die Nacht. Foto: Jan-Peter Trautwein.
Fot: Dr. Luzian Dziwisch
Foto: Jan-Peter Trautwein. Mit der Saare 38 unter Gennaker durch die Nacht.
Niels Nielsen: Saare 41ac in den Schären in Westschweden
Großes Bier und kleiner Snack an Bord der Saare 41cc. Foto: Dr. Luzian Dziwisch
Ankerplatz in den Schären in Ostschweden. Foto: Ute Nielsen
Sarare 41cc auf Sommertour. Foto: Dr. Luzian Dziwisch

Unsere Saare 41ac auf dem Rückweg von der Messe in Neustadt vor der Fehmarn Sund Brücke.      Foto: Thomas Nielsen

Saare 38 in den Aland Schären auf der Überführung von der Werft in Estland nach Eckernförde. Foto: Niels Nielsen
Auf See mit der Saare 41ac. Foto: Thomas Nielsen
Saare 41cc Centercockpityacht in den Schären in Südnorwegen. Foto: Thomas Nielsen