neu ab Sommer 2018

 

Die Saare 38 ist eine außergewöhnlich vielseitige Yacht.

Wir haben Eigner und Familien die mit ihrer Saare 38 sehr erfolgreich an Regatten teilnehmen.

 

Die meisten Eigner nutzen die Saare 38 als sehr ausgewogen und sicher segelnde Urlaubs- und Fahrtenyacht.

 

Als echte Blauwasser- und Langfahrtenyacht bietet die neue Saare 38.2 Platz, Komfort und vor allem auch Stauraum für lange Reisen und autarkes Leben an Bord.

 

Für ältere oder gehandicapte Segler ist die Saare 38.2 so auszurüsten und zu gestalten, dass sie bis in's hohe Alter sicher zu segeln ist.

Bug-und Heckstrahlruder, eine extra starke Maschine, Rollgroßsegel, Rollfock als Selbstwendefock, elektrische Winschen, ein breiter Bugspreit mit integrierter Leiter, eine tief reichende Sicherheits- / Badeleiter am Heck, ein trockenes, sicheres Cockpit, aber auch eine große Naßzelle mit Dusche sowie eine erstklassige Eignerkabine mit besonders komfortabler Matratze bieten Standards, die weit über dem anderer Yachten liegen.

Die erste Saare 38.2 wird im Sommer 2018 segeln. Eigner ist ein sehr erfahrener Segler aus Dänemark, der in seinem Leben schon viele, ganz verschiedene Yachten besessen hat, u.a eine Luffe 37, eine Dragonfly und auch eine HR 342.

Jetzt hat er sich für die neue Saare 38.2 entschieden.

 

 

Die neue Saare 38.2 bietet für ganz viele Segler die

 

richtigen Lösungen und passenden Antworten auf

 

ihren ganz persönlichen Bedarf.

 

 

Immer mehr Segler gehen früh in den Ruhestand oder haben auch im Berufsleben genügned Freiräume für schöne, lange Reisen unter Segeln.

 

Viele Segler wollen auf Langfahrt gehen, die Ostsee umrunden, rund GB segeln, lange ins Mittelmeer oder auch weltweit jahrelang reisen.

 

Fast immer sind sie dann zu Zweit unterwegs, oft sogar alleine.

 

Sie brauchen keine 6 Kojen, wollen aber dennoch den Komfort und das Stauraumangebot einer 12 oder 13 m Yacht nicht missen.

 

Sie brauchen viel Platz und Stauraum an Bord für eine sinnvolle Langfahrt-Ausrüstung: Watermaker, Generator, und viele andere technische Ausstattungen brauchen Platz.

Zusatzsegel, Fahrräder, Tauchausrüstung, Proviant und andere Dinge mehr müssen sicher verstaut werden.

 

 

Sie wollen einen gemütlichen Salon, aber auch eine große Pantry mit viel Stauraum, sie legen Wert auf einen komfortable Nassbereich und eine Dusche die man wirklich nutzen kann.

 

Ganz besonders wichtig ist ihnen ein großzügier Eignerbereich mit vielen Schränken und Schubladen und vor allem aber mit einer wirklich großen, sehr komfortablen Koje.

 

Stauräume sind nicht nur unter Deck wichtig, sondern auch von Deck aus zugängliche Räume für Fahrräder, ein Schlauchboot, eventuelle Zusatzsegel und viele Dinge mehr sind notwendig. Diese oft sehr erfahrenen Segler wollen ihre Fender nicht am Heckkorb anbinden, wollen die Fahrräder nicht an der Reling fixieren oder den nassen Gennaker unter der Vorschiffskoje stauen müssen.

 

Ein sicheres Cockpit, Schutz durch eine feste Scheibe und Sprayhood und einfache Bedienbarkeit der Segel sind ein ganz wichtiges Kriterium.

Erstklassige, vor allem auch sichere Segeleigenschaften bei viel Wind, aber auch Segelspaß beim Kreuzen durch ein enges Schärenfahrwasser und gute Manövrierbarkeit im Hafen sind gerade mit einer kleinen Crew zwingend notwendig.

 

 

 

Hier ist die aktuelle Standardbeschreibung und der Info-Flyer der neuen Saare 38.2 zum Download für Sie:

Saare 38 A3 Flyer.pdf
PDF-Dokument [3.5 MB]

 

Hier sehen Sie einen Entwurf der Inneneinrichtung der neuen Saare 38.2.

Ganz konsequent, wie keine andere Yacht in dieser Größenordnung, ist diese Saare für 2 Personen entworfen worden.

Sie bietet maximalen Komfort für lange Reisen, sehr viel Stauraum und wie alle Saare Yachten allerbeste Segeleigenschaften.

 

Es ist alternativ auch eine Gästekabine an Backbord möglich. Dann enfällt der große Stauraum auf der Seite.

 

 

.

.